Das PAN LAB Vienna wird, dank der Unterstützung von Martin Zopefl und dem „Böllerbauer“, eine neue Tuningstation in einem seperaten Raum am Gelände beim „Böllerbauer“ aufbauen. Am Freitag tagsüber kann man sich für die Erfahrung des Blechstimmens anmelden, am Freitag 19h werden die Namen ausgelost. Am Samstag geht es zur Sache, 9 Leute können hintereinander das Tunen als Selbsterfahrung ausprobieren, pro Person eine Note. Zur Verfügung werden alle basalen Dinge gestellt, die man dafür braucht (sowie ein kurzes Briefing von Makerin Birgit Pestal).

Die Aktion soll den Interessierten eine stressbefreite Chance geben, dieses besondere -und in Europa noch so junge – Kunsthandwerk der Blechstimmkunst erstmals selbst auszuprobieren und ist kostenlos (freie Spenden willkommen). Mal sehen ob dabei eine GRIASPAN herauskommt, also ein spielbares Instrument, das von den Leuten vor Ort gemeinsam erschaffen wird!

Übrigens: Die Hämmer und die Tuningstation kann man im Anschluss direkt käuflich erwerben.

 

PAN LAB Vienna beim GRIASEICH Handpan Gathering

 

PAN LAB at Griaseich 2019