Handpans in Österreich kaufen? Soweit der Redaktion bekannt, gibt es folgende drei offizielle Handpan HerstellerInnen in Österreich, auf deren Qualität man sich auch verlassen kann.

(Bitte um Zusendung der Maker-Info, falls diese Liste mittlerweile unvollständig ist)

Information


HANGPAN, HANGDRUM, Handpang …. ?!#%$!

Alles falsch! Es heisst HANDPAN. Alternativ setzt sich aber auch der Name PANTAM immer mehr durch. Da die Idee durchaus sein kann das Instrument perkussiv zu spielen, bezeichnen es viele als Drum oder Trommel, allerdings dürfte das nicht im Interesse des Erfinders sein- besser passt das Wort „rhytmisch“, als „perkussiv“. Es ist keine Trommel. Durch zu festes Schlagen kann man das Instrument außerdem verstimmen.

Mehr Info gibt’s z.B. im Hangblog von Michael Paschko oder auch in diesem Artikel im Paniverse: Geschichte des Instruments 

Aber was ist das nur für ein komisches Blech / Stahl Instrument, das aussieht wie ein Ufo- und auch ein bisschen so klingt?? Woher kommt dieses Instrument, dass sich seit dem Jahr 2001 auf der Welt rasant verbreitet?

Hang (C) PANART

Das „Hang“ ist eine Erfindung der Firma PANART.  Hangs (der korrekte Plural lautet allerdings „Hanghang“) werden leider nicht mehr hergestellt und es ist nach wie vor schwer ein Original Hang zu bekommen! Die gute Neuigkeit ist, dass andere Hersteller ähnliche Instrumente gebaut haben. So entstand das Wort HANDPAN. Keineswegs sind also alle Handpans gleichzeitig auch originale „Hangs“! (Und wie gesagt wäre der Name „Hangdrum“ schon überhaupt gar nicht passend, wenn man korrekt sein will und die Vokabel im Sinne der Entdecker dieser Klangskulpturen verwenden will. ) Kurz gesagt: Der Begriff  „Hang“  entwickelt sich so ähnlich wie die deutsche Eigenmarke „UHU“, der vielerorts einfach synonym als Überbegriff für alle Klebstoffe verwendet wird. Aber eben nicht alle Kleber sind tatsächlich „UHU“, stimmt’s?

Handpan kaufen?

Früher war es wirklich wahnsinnig schwer aber auch heute noch ist es nicht immer so leicht ein qualitativ hochwertiges Handpan zu bekommen. Vorsicht: leider gibt es eine lange Geschichte an Betrugsfällen im Internet, vor allem auf ebay.

Warum ist das Instrument noch so relativ selten? Das hat mit der Herstellung zu tun. Die Töne müssen in das Blech gehämmert werden, und dies ist eine Tätigkeit, die nur wenige beherrschen und die viel Übung und Erfahrung benötigt. Tunerin Birgit Pestal bezeichnet dies gern als eine unsichtbare Mechanik, die mit viel Fingerspitzengefühl eingearbeitet werden muss. Etwas so ausehen zu lassen wie ein Handpan, ist relativ leicht zu schaffen, aber die Frage ist: wie ist die Schwingungsqualität?

„Paniverse“: Hersteller Liste (2016, kein Anspruch auf Vollständigkeit)

„Paniverse“: Tipps für den Handpankauf

„PAN LAB Vienna: Beliebte Handpan Skalen“ (2020)

„Master The Handpan“: Worauf achten beim Handpan Kauf? (englisch)

„Handpan-Portal.de“: Herstellerliste mit Infos auf deutsch (2018)

„Handpan-Portal.de“ : Wie wählt man die Tonleiter (Skala) für seine erste Handpan aus?

 

Du suchst ein Original „Hang“?

Warnung: Bei Onlineverkäufen gibt es leider viele Betrugsfälle. Hanghang sind auch längst zu Spekulationsobjekten geworden.

Besuche die Webseite des Herstellers PANArt und du wirst dort mittlerweile neue und andere wundervolle Instrumente entdecken! Das HANG selbst wird bedauerlicherweise nicht mehr hergestellt.

UPDATE: „Hang“ wird von PANArt seit 2020 wieder hergestellt.

www.panart.ch

Anmerkung: Eine Übersicht der Patente und Lizenzen von PANArt findet sich hier. Die letzte PANArt PR-Aussendung in dem Zusammenhang hier.

Handpan-Hersteller sollten eine Lizenz von PANArt haben, sobald sie bestimmte Zahlenwerte bei dem Nitrier- Herstellverfahren erreichen (Das Material heisst dann „PANG“). PANArt fordert ggfs. Materialproben an, quasi wenn Verdacht besteht und vereinbart dann Lizenzzahlungen. PANArt verkauft selbst kein Rohmaterial (Pang-Schalen) und konzentriert sich auf die Entwicklung anderer Instrumente. (Stand vom März 2018)

Ein Beispiel für einen Lizenznehmer ist : www.handpan.com

 

“It was evident that the originators did not want their trademarked name to be used as a generic term so one had to be invented. Since the mother art form of Steelpan originated in Trinidad & Tobago, I respectfully sought to include the word ‘pan’. Since it is played by ‘hand’ it seemed quite obvious that we should call it a ‘Handpan’.”

Kyle Cox

http://www.handpanmakersunited.org

PANArts Meilensteine

  • 1976 Steelpans erreichen die Schweiz
  • 1993 Gründung PANArt Steelpan Manufaktur AG
  • 2000 München, Panart stellt Instrumente vor und wird mit bayrischem Staatspreis für besondere technische Leistung ausgezeichnet
  • Das neue entwickelte HANG wird 2001 bei der Musikmesse in Frankfurt vorgestellt
  • 2006 PANart stellt den Verkauf über Musikgeschäfte ein
  • 2010 Die Hangbauer Felix Rohner und Sabina Schärer verzichten auf Stimmgeräte sowie den 440 Hertz Standard und erschaffen nur noch die sogenannte „freie integrale Hang“.
  • 2013 PANArt stellt das GUBAL vor
  • 2020 – zur großen Überraschung aller: PANArt stellt nun doch wieder das HANG her

Das „Hang“ entwickelte sich aus der Mischung aus Steeldrum, Ghatam und Gamelan

Wurzeln in Trinidad – die Steelpan


Steelpan- Instrument der Befreiung

Die Geschichte des Blechklangs reicht, wenn man genauer schaut, sehr weit zurück…

Wikipedia

BBC Artikel (A brief history of the steel pan, 24 July 2012)

Steel Drum History- Researched and written by Angela P. Smith, Austin Texas

 

 

Elli Manette galt als der Vater der Steelpan. Er verstarb friedlich am 24.8.2018 in Morgantown, West Virginia (Nachruf).

Music builds community and acts as a form of communication. Looking back centuries ago, slaves had been stripped of their cultural identity, their names, their music, so they created new music using things they found lying around. That created that rich history of percussion music.

Prof. Tim Wall

Source

„Die leeren Fässer, welche die Engländer und Amerikaner in der Karibik im Zweiten Weltkrieg auf ihren Militärbasen zurück liessen, wurden zum Rohmaterial für die Kreation einer Kunstform der Musik, auf die ihre Schöpfer zu Recht stolz sind: Das Steelorchester Trinidads und Tobagos.“ („Hang Blech Klang Skulptur“, Hrsg: PANArt Hangbau AG, Seite 8)

Felix Rohner

PANArt